We cannot display this gallery

Patentmuster zweifarbig stricken

Warp-Stricken besteht aus verschiedenen Arten von Strickstoffen. Alle Kettgewebe sind lauffest und relativ leicht zu nähen. Raschel-Spitze (eine übliche Art von Maschine hergestellt Spitze) ist ein Kett stricken Stoff, aber mit viel mehr Führungsstangen (12+) als die üblichen Maschinen, die meist haben drei oder vier Stangen. Das Kettstrickverfahren wird auch zur Herstellung von Biotextilien eingesetzt. Zum Beispiel wurde ein Warp gestrickte Polyester Herzunterstützungsgerät geschaffen, um zu versuchen, das Wachstum von kranken Herzen zu begrenzen, indem eng um das kranke Herz installiert. Aktuelle Tierforschungen “haben bestätigt, dass … die Implantation des Geräts kehrt den Krankheitszustand um, was dies zu einer alternativen innovativen Therapie für Patienten macht, die Nebenwirkungen traditioneller Arzneimittelregime haben.” [14] Nadelverschiebungstechnik ist, wenn “beide äußeren Kettschichten in einem Verfahren gesichert sind, indem eine Verschiebung der Nadelstange während des Nähprozesses integriert wird, wodurch endlose Möglichkeiten für die Anordnung und Muster im Stichbindungsprozess geschaffen werden. [8] Wie bei der echten Fischerrippe kann das Stichmuster auch auf zwei verschiedene Arten gestrickt werden: in der Reihe unten genäht – auch bekannt als französische Brioche – oder mit Garn-Overs und ausgerutschten Stichen. Stitch-Bonding ist eine spezielle Form des Kettstrickens[8] und wird häufig für die Herstellung von Verbundwerkstoffen und technischen Textilien verwendet. Als Produktionsmethode ist das Heften effizient und eine der modernsten Methoden zur Herstellung von verstärkten Textilien und Verbundwerkstoffen [9] für den industriellen Einsatz. Zu den Vorteilen des Stichklebeverfahrens zählen die hohe Produktivität und der Umfang, den es für die funktionale Gestaltung von Textilien wie faserverstärkten Kunststoffen bietet. [9] Die Stichverklebung beinhaltet, dass Fäden und Gewebe mit einem Strickfaden verbunden werden, der eine geschichtete Struktur erzeugt, die als Multi-Lag bezeichnet wird.

[10] Dies wird durch ein Kett-Strickfadensystem erzeugt, das auf der Rückseite des Gewebes mit einer Senkleiterschleife und einer Schussgewindeschicht befestigt ist. [9] Eine Nadel mit dem Kettfaden durchläuft das Material, wodurch sich die Kett- und Strickfäden parallel und senkrecht zur vertikalen/warp-Richtung der Stichklebemaschine bewegen müssen. [10] Stichgebundene Stoffe werden derzeit in Bereichen wie Windenergieerzeugung und Luftfahrt eingesetzt. [9] Derzeit wird die Verwendung und die Vorteile von stichgebundenen Geweben untersucht, um Beton zu verstärken. Mit diesem Verfahren hergestellte Stoffe bieten das Potenzial, “empfindliche Fasermaterialien wie Glas und Kohlenstoff mit nur geringem Schaden, nicht-crimpfaserorientierter Ausrichtung und variablem Abstand zwischen den Fäden” zu verwenden. [9] Die Anerkennung für die Erfindung wird in der Regel einem Mechaniker namens Josiah Crane im Jahre 1775 gegeben. Er verkaufte seine Erfindung wahrscheinlich an Richard March, der 1778 einen Warp-Rahmen patentieren ließ. In der Zwischenzeit hatte März wahrscheinlich das Gerät mit Morris diskutiert, der ein ähnliches Patent (Nr.1282) für eine Drehmaschine zur Herstellung von Brüsseler Punktspitze einreichte. Diese frühen Maschinen waren Modifikationen des Strumpfrahmens mit einem zusätzlichen Warp-Strahl. [1] Als ich Stichwörterbücher konsultierte und Farbfelder herstellte, wurde klar, dass, was auch immer Sie es nannten, Fischerrippe und Brioche einen wirklich ähnlichen Stoff machten.

--Sidebar Content--

You do not have any content in the sidebar

Please load some dynamic content into the "Widgets" section or set ".aside" to "display:none;"